Suche

Demnächst

Montag, 17. Juli 2017, 19:00
Vorspielabend Kl. 5b (Fr. Weinberger)
Dienstag, 18. Juli 2017, 20:00
Vorspielabend Kl. 5a (Fr. Glas)
Mittwoch, 19. Juli 2017, 19:00
Jahreskonzert I
Donnerstag, 20. Juli 2017, 19:00
Jahreskonzert II
Freitag, 21. Juli 2017
Sportfest 5. – 8. Klassen
Mittwoch, 26. Juli 2017
Wandertag
Sonntag, 23. Juli 2017 -
Donnerstag, 27. Juli 2017
Berlinfahrt (9. Klassen)
Freitag, 21. Juli 2017 -
Donnerstag, 27. Juli 2017
Q11 Abiturfahrt nach Barcelona
Freitag, 21. Juli 2017 -
Freitag, 28. Juli 2017
Q11 Abiturfahrt nach Rom
Samstag, 29. Juli 2017 -
Montag, 11. September 2017
Sommerferien 2017 Bayern

rss button

Goldi ist tot. Es lebe Goldi!

image3Ein Highlight im Natur und Technikunterricht ist für die Schüler mit starken Nerven das Sezieren von Tieren.  Da Goldi der Goldfisch den Winter im Gartenteich von Jan aus der Klasse 6g nicht überlebte, stellte der Schüler den toten Zierfisch seiner Klasse für eine Praxisstunde zur Verfügung.
Wir haben Goldi ordnungsgemäß zerlegt, die Schwimmblase untersucht, das Herz begutachtet, die Kiemen unter die Lupe genommen und die Schuppen in der Sonne blitzen lassen. Gerade die Schwanzflosse von Goldi hatte es den Schülern angetan, denn man konnte sie wie einen großen Fächer auseinanderziehen.

Das große zahnlose Maul des Karpfenfisches war ohne Zähne, auch wenn der Goldfisch Allesfresser ist und neben Schnecken, Würmern und Larven auch Wasserpflanzen verzehrt. Eine Zahnreihe befand sich im unteren Schlundknochen, denn dort wird die Nahrung zermalmt.
Nach der Sezierstunde waren einige Schülerinnen und Schüler so begeistert, dass sie sich in ihrem Ziel, später Medizin zu studieren, bestätigt sahen. Schön, wenn der Unterricht den Ehrgeiz weckt.

 

Ursel Kraft
NuT, Klasse 6g

image1     image2

image4     image5

Login

schule03.jpg

logo siegel2014       schulentwicklung2014 18 siegel logo

logo pnp stiftung

 

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen