Suche

Demnächst

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:45
Elternabend 5. Klassen
Freitag, 26. Oktober 2018
GEVA-Test Q11
Freitag, 26. Oktober 2018, 08:00 - 12:50
Wandertag
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien

rss button

Wintersportwoche 2014

kitz6Auch in diesem Ski-Winter konnten die Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe ihr „Skilager“ traditionell wieder im Top-Skigebiet Kitzbühel verbringen.
Die Klassen 7a/b/c/d reisten vom 23.-28.03. in die Top-Skiregion der Kitzbüheler Alpen.

Untergebracht im Gästehaus Noichl in Aurach bei Kitzbühel, fühlten wir uns, in gewohnt ansprechenden Zimmern und guter Verpflegung, wie jedes Jahr sehr wohl.
Optimal vorbereitet und natürlich hochmotiviert  zeigte sich auch wie jedes Jahr das Auersperg-Ski-Snowboard-Lehrteam der Lehrer mit folgenden Wintersportprofis:
Waltraud Leidl, Jaqueline Tietze, Tina Leidl, Julia Czippek, Christian Schöttner, Benedikt Eisenreich, Walter Schott, Konrad Scholz und Walter Leidl. 


Die  alternative Gruppe  wurde von Herrn Dr. Scholz professionell  durch die Kitzbüheler Winterlandschaft geführt und erwarb bei Wanderungen und Museumsbesuchen viele Kenntnisse über die Lebensweise und das Brauchtum in der Tiroler Bergwelt.

 

Bei  nahezu optimalem Frühjahrsskiwetter und sehr guten Pistenverhältnissen konnten wir aber doch viele der  insgesamt 160 km präparierter Abfahrtskilometer nutzen und genießen.
Skitechnisch wurde natürlich versucht alle möglichen Varianten des modernen Skilaufs zu „erfahren und zu erfühlen“. Dies war aufgrund des hohen skifahrerischen Levels, auf dem sich Lehrer wie Schüler befinden, problemlos umzusetzen. Auch das Sicherheitsbewusstsein und -verhalten beim Sport im alpinen Gelände rückte sehr häufig in den Vordergrund der Ausbildung.
Angereichert war der Tagesablauf natürlich immer mit einigen unvorhersehbaren leichten Abweichungen von der Ideallinie und vielen anderen gruppeninternen Erlebnissen.

Wie alljährlich wurde diese Wintersportwoche ergänzt  mit vielen Informationen bezüglich Umwelt und umweltbewusstem Verhalten, Sicherheit und Pistenregeln, Berggefahren und Lawinenkunde, Nachtwanderung, Erlebnisbad und sicherlich sehr vielen sozialen  Ereignissen. Aber auch einige kleinere und auch längere Diskussionen bezüglich des sozialen Zusammenlebens in dieser großen Gemeinschaft „belebten“ die gemeinsamen Tage.
Da wir in Freudenhain ja immer sehr zuverlässige und disziplinierte Schülerinnen und Schüler haben, verlebten wir wieder eine sehr schöne, sportlich anspruchsvolle, pädagogisch sehr wertvolle und vor allem auch verletzungsfreie Woche in den Kitzbüheler Alpen.

Walter Leidl

         

         

         

         

         

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen