Suche

Demnächst

Dienstag, 22. Mai 2018 -
Freitag, 1. Juni 2018
Pfingstferien
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Dienstag, 5. Juni 2018
"Bionic" - Vortrag 5. Kl.
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium
Montag, 4. Juni 2018 -
Freitag, 15. Juni 2018
Kolloquium

rss button

Ein schöner berührender Abend - Konzert der Q12

DSC 0094

Der Direktor Christian Zitzl des Auersperg-Gymnasiums eröffnete am Freitag, den 27. April 2018 in der Aula das Konzert mit einer sehr herzlichen Rede, in der er alle willkommen hieß.

Abwechlungsreich und mit unglaublicher Klasse haben die Zwölftklässler – und Zwölftklässlerinnen, die kurz vor den Abiturprüfungen stehen, den Zuhörer durch das Konzert geführt. Der Chor eröffnete das Konzert mit dem sehr berührenden Stück Wonderful World und mischte das Abendprogramm mit dem Rocksong Eye of the tiger peppig auf.

Unglaubliche Klasse zeigten die vielen Solisten. Marie Groß sang sehr einfühlsam Befreit von Richard Strauß, Anastassia Matas Ich gehör nur mir von Michael Kunze und S. Levay, Paul Melissen sang mit seiner unglaublich voll und schön klingenden Bassstimme eine Szene aus Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart, Cosima Braitinger bewegte sich im Musicalgenre und präsentierte on my own aus Les Miserables, Anna Weiser sang gefühlvoll The Rose von Amanda McBroom und Bianca Helmbrecht ergriff die Zuhörer mit Voi, che sapete von W. A. Mozart.

Auf der Violine spielten Franziska Fischer (Scène de Ballett – Charles de Beriot) und Martin Schmitt (Violinkonzert KV 211, 3. Satz Rondo) überaus gefühlvoll und ergriffen mit ihrer überragenden Leistung die Zuhörerschaft. Über Elisabeth Pontz mit ihrer Klarinette (Dance Preludes, 1. Satz Allegro molto, 2. Satz Andantino – Witold Lutowlawski) und Julius Wagner (Caramba!) auf seinem Schlagzeug war man sehr erfreut, da solche Instrumente doch eher selten mit einem Solostück zu erleben sind. Den zarten Klang der Querflöten ließen Theresa Haselgruber (Sonqte G-Dur – G Fr. Händel) und Rebecca Lachhammer (Cantabile et Presto – George Enesco) exzellent erklingen. Eine unglaubliche Fingerfertigkeit zeigte Elena Breinfalk mit dem Stück Kreisleriana Nr 1 op 16 von Robert Schumann auf dem Klavier.

Kurz vor der Pause sorgten die Choriosen mit dem Cup-Song When I’m gone (einstudiert Kurt Brunner) aus dem Film Pitch Perfect für lächelnde Gesichter im Publikum.

Marie Groß und Nick Czerny sangen im Duett City of Stars aus dem Film LalaLand und im Sextett sangen Antonia Friedl, Anastasisia Matas, Anna Ragaller, Anna Weiser, Cosima Braitinger und Sarah Kreuzer Royals a cappella.

Daniel Vilsmaier ließ mit seinem Gesang und seiner Gitarre alle Mädchenherzen höher schlagen mit dem Song Love yourself von Justin Bieber.

Kurz vor Schluss dankte der Schulleiter Christian Zitzl allen Mitwirkenden, die das Konzert bereicherten, allen voran den Abiturienten und der Kursleiterin Brigitte Glas , sowie den Klavierlehrern der Schule, die einen großen Beitrag durch ihr einfühlsames Begleiten der jungen Künstler und Künstlerinnen auf dem Klavier leisteten, im Besonderen Claudia Seibold, sowie Elmar Slama und Kurt Brunner, der den Chor am Klavier unterstützte.

Den strahlenden Abschluss bildeten die Chorwerke, einstudiert von Brigitte Glas und Kurt Brunner, in welchen im Besonderen die Leidenschaft für das gemeinsame Musizieren sichtlich zu Tage trat., Inspiriert durch das Lied „You raise me up“ verabschiedete die Musiklehrerin Brigitte Glas ihre Schülerinnen und Schüler, die ihr durch langjähriges Begleiten in ihrer Schullaufbahn sehr an Herz gewachsen sind, mit dem Überreichen von Luftballons mit den besten Wünschen für ihre Zukunft. Auch die Abiturienten waren des Dankes voll für ihre Kursleiterin und überreichten ihr einen Blumenstrauß.

Die Lehrer und das Auersperg-Gymnasium blicken voll Stolz auf die musikalischen Talente ihrer Schule und werden die Schüler und Schülerinnen vermissen, die das Gymnasium mit ihren künstlerischen Leistungen so bereichert haben und wünschen ihnen viel Erfolg für die bevorstehenden Abiturprüfungen.

(Text: Sophie Treuer)

 IMG 3941IMG 3947DSC 0056IMG 3958DSC 0061IMG 3967DSC 0063IMG 3968IMG 3974IMG 3980IMG 3987DSC 0069DSC 0070DSC 0072DSC 0073IMG 4021DSC 0076DSC 0078IMG 4027IMG 4031DSC 0080DSC 0083DSC 0084IMG 4046DSC 0087DSC 0088DSC 0089DSC 0095DSC 0097IMG 4085DSC 0105IMG 4087IMG 4116DSC 0106

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Woldrich / Täuber)

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen