Suche

Demnächst

Montag, 24. September 2018, 08:00 -
Freitag, 28. September 2018
Bauernhofaufenthalt Klasse 5b
Montag, 24. September 2018, 19:00 - 21:00
"Kindheit im Wandel"
Freitag, 28. September 2018
Klassenfotos
Freitag, 28. September 2018, 08:00 - 12:00
MFM-Projekt der 6. Kl.
Montag, 1. Oktober 2018, 08:00 -
Dienstag, 2. Oktober 2018
Klassenfotos
Montag, 1. Oktober 2018, 08:00 -
Dienstag, 2. Oktober 2018
Klassenfotos
Mittwoch, 3. Oktober 2018
Tag der deutschen Einheit
Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:00 -
Freitag, 5. Oktober 2018
Bewerbertraining der AOK für alle 9. Klassen
Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:45 - 09:30
Jahrgangsstufentests
Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:00 -
Freitag, 5. Oktober 2018
Bewerbertraining der AOK für alle 9. Klassen

rss button

Freudenhainer Kinderchor singt beim Eurotreff 2017

Chobegegnung WolfenbüttelTräume - unter diesem Motto stand das internationale Chortreffen des Arbeitskreises Musik in der Jugend in diesem Jahr, das in der letzten Woche der Sommerferien in Wolfenbüttel stattfand.
Zum zweiten Mal nach 2015 durfte der Kinderchor des Auersperg-Gymnasiums unter Leitung von Frau Claudia Seibold an diesem in zweijährigem Rhythmus stattfindenden Kinder -und Jugendchortreffen teilnehmen.
Schon eine Woche zuvor trafen sich die Schülerinnen und Schüler zum Proben in der Schule, denn nach der langen Ferienzeit mussten die Stimmbänder wieder auf Betriebstemperatur gebracht werden.


Außerdem erwartete den Chor ein straffes Programm: Schon am Anfahrtstag hatte sich jeder der teilnehmenden 17 Chöre im Eröffnungskonzert mit einem Stück chorisch „vorzustellen“. Die Freudenhainer taten dies mit einem bayerischen Volkslied, das sie stilecht im Dirndl und in Lederhosen vortrugen.
In den Tagen danach standen ein Gesprächskonzert in einer Schule, ein großes Abendkonzert zusammen mit einem russischen Jugendchor und das öffentliche Singen in der Wolfenbütteler Fußgängerzone auf dem Plan.
Der Begegnungscharakter steht beim Eurotreff im Vordergrund, nicht das Konkurrieren mit den anderen Chören. Deshalb besuchen immer ein deutscher und ein ausländischer Chor einen Workshop, in dem vorgeprobte Stücke den letzten Schliff für das große Abschlusskonzert bekommen. Diese „Ateliers“ werden von eigens eingeladenen Chorleitern aus dem In- und Ausland geleitet. Der Freudenhainer Chor besuchte das Atelier der lettischen Chorleiterin Aira Birzina zusammen mit einem litauischen Kinderchor.
Das große Abendkonzert war dann der krönende Abschluss des Eurotreffs, da die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen auch die Ergebnisse der anderen Ateliers hören und zum Teil auch sehen durften, denn einige Atelierleiter hatten eine eigene Choreographie für diesen Abend entworfen.
Müde, aber mit vielen Eindrücken und neuen Freundschaften kehrte der Chor am Sonntag nach Passau zurück.

(Claudia Seibold)

Wolfenbüttel

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen