Suche

Demnächst

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18:45
Elternabend 5. Klassen
Freitag, 26. Oktober 2018
GEVA-Test Q11
Freitag, 26. Oktober 2018, 08:00 - 12:50
Wandertag
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien
Samstag, 27. Oktober 2018 -
Sonntag, 4. November 2018
Herbstferien

rss button

Auszeichnung im Hubertussaal des Schlosses Nymphenburg

VerbraucherpreisklDas Auersperg-Gymnasium Passau wurde vom bayerischen Staatsminister für Verbraucherschutz, Dr. Huber, für das Engagement im Bereich Nachhaltigkeit und Verbraucherschutz ausgezeichnet. Für das nächste Schuljahr darf sich die Schule mit dem Türschild „Partnerschule Plus“ Verbraucherbildung Bayern schmücken. Verbraucherschutzminister Dr. Marcel Huber hielt zusammen mit Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner und der stellvertretenden Landesvorsitzenden des VerbraucherService Bayern Eva Fuchs die Laudationes für die insgesamt 21 Schulen, die am Montag, dem 16.07 im Schloss Nymphenburg in München ausgezeichnet wurden.

„Konsum, Medien, Ernährung – unsere Gesellschaft ist geprägt vom Überfluss. Umso wichtiger ist es für Kinder und Jugendliche, den richtigen Umgang damit frühzeitig zu lernen. Eine gemeinsame Aktion von Verbraucherschutzministerium und Kultusministerium zeichnet dieses Jahr Schulen aus, die Verbraucherwissen über den regulären Lehrplan hinaus vermitteln.“(Auszug aus der Pressemeldung des Ministeriums)

Das Auersperg-Gymnasium Passau Freudenhain wurde gleich zweifach ausgezeichnet. Einmal als Schule, die sich für den Verbraucherschutz engagiert und den Schülerinnen und Schülern einen kritischen Umgang mit den Medien vermitteln möchte. Dazu wurde in der Laudatio vor allem die Schulung der fünften Jahrgangsstufen im Bereich der Medienkompetenz genannt. In einer Woche lernen die Kinder auf dem Bauernhof zusammen mit eigens dafür ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern den kritischen Umgang mit digitalen Medien.

Außerdem erhielt das Auersperg-Gymnasium einen Preis für das beste Einzelprojekt, das von der Klasse 5c unter Leitung von Frau Liedl eingereicht wurde. Dieser Preis ist mit 300 € dotiert. Die Klasse fertigte dazu ein Lapbook und einen Kurzfilm an. Thema war der nachhaltige Umgang mit Nahrungsmitteln. Drei Schülerinnen der Klasse 5c fuhren am Montag zusammen mit Frau Liedl und Frau Martin, die das Projekt technisch unterstützt hat, nach München, um den Preis entgegenzunehmen. (Mt)

Frau Liedl und drei Schülerinnen der Klasse 5c auf dem Weg zur Preisverleihung

Preisverleihungkl

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen