Suche

Demnächst

Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien

rss button

"Eine Insel mit zwei Bergen..." - Theater für die 5. Klassen

5a StadttheaterAm Freitag, den 23. Februar  durften nach drei Stunden Unterricht alle fünften Klassen unserer Schule mit ihren Deutschlehrern ins Stadttheater Passau gehen. Auf dem Programm stand das Kinderstück "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" nach dem Buch von Michael Ende. Vielen ist die Geschichte durch verschiedene Verfilmungen bekannt, so fürs Kino von 2016 oder durch die Augsburger Puppenkiste fürs Fernsehen.  Alle staunten über die schauspielerische Leistung der Darsteller, die üppigen Kostüme und das einfallsreiche Bühnenbild. Ein feuerspeiender Vulkan, ein sich verwandelnder Drache, goldener Wind in Form von wirbelndem Goldflitter und  eine dampfende, schnaubende und blinkende Lokomotive waren nur einige der vielen Spezialeffekte. Das Landestheater hat uns freundlicherweise Fotos  zugeschickt, die allen, die nicht dabei waren, einen Eindruck von der bezaubernden Aufführung vermitteln.   Tb

 

 Jim Fr. Mahlzahn Li Si und LukasKaiserin von Mandala und Ping PongLukas Nepomuk und Jim KnopfLukas Ping Pong und JimKnopfEnsembleJim Knopf Oberbonze und LukasJim Knopf und Lukas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Peter Litvai, © Landestheater Niederbayern

 

Amelie und Anastasiia 5a

 

EINIGE MEINUNGEN:

"Die Kostüme waren sehr schön, vor allem das des Nilpferddrachens. Das Bühnenbild war auch sehr hübsch. Der Mann in der Wüste, der Scheinriese, war sehr schön gestaltet, was bestimmt aufwändig war." (Amelie, 5a)

 

"Ich fand das Theaterstück sehr schön, weil die Kulisse toll aussah. Wäre die Kulisse weiß, dann wäre das Theater langweilig, weil man nichts verstehen würde. Das Coolste war das Feuer, das aus dem Vulkan kam. Die Lokomotive war auch cool. Was ich nicht gut fand, war, dass wir fast nichts erkennen konnten, weil wir im zweiten Rang waren." (Larissa, 5a)

 

"Ich  habe das Stück sehr schön gefunden, weil sich alle sehr viel Mühe gegeben haben. Am Ende fand ich es ein bisschen seltsam, dass man nichts über Jims Herkunft erfahren hat." (Franziska, 5a)

 

DIE HANDLUNG:

Die kleine Insel Lummerland erhält eines Tages einen neuen Bewohner: Der Postbote bringt ein Paket, in dem sich ein kleiner Junge befindet. Das Waisenkind erhält den Namen Jim, und freundet sich mit dem Lokomotivführer Lukas an. Als Jim größer wird, wird die Insel aber zu klein für alle ihre Bewohner. Auf Vorschlag des Königs soll der Bahnbetrieb stillgelegt werden. Lukas und Jim verlassen deshalb bei Nacht und Nebel die Insel mit der zum Schiff umgebauten Lokomotive Emma. Sie landen nach langer Seereise in Mandala. Dort erfahren sie, dass die Tochter der Kaiserin verschwunden ist und beschließen, die Prinzessin zu retten. Nach vielen Abenteuern gelangen sie in das Drachenland Kummerland, in dem Prinzessin Li Si von dem schrecklichen Drachen Frau Mahlzahn gefangen gehalten wird. Jim und Lukas können Li Si retten und nach Mandala zurück bringen. Frau Mahlzahn bereut ihre Tat und verwandelt sich in den Goldenen Drachen der Weisheit.

Michael Endes Buch von 1960 gehört heute zu den absoluten Klassikern der Kinderliteratur. Gleich zweimal (1961 und 1976) wurde es von der Augsburger Puppenkiste für das Fernsehen verfilmt. In verschiedenen Fassungen eroberten Jim Knopf und Lukas die Theaterbühnen. 2016 wurde das Buch für das Kino verfilmt.

 

VORSTELLUNGSDAUER 1 Stunde 20 Minuten, keine Pause

                                  

Regie                                                             Peter Oberdorf

Ausstattung                                                 Beata Kornatowska

Dramaturgie                                                Dana Dessau

                              

Premiere in Passau:                                   07. Januar 2018

Besetzung:

Lukas                                                             Reinhard Peer

Jim Knopf                                                      Julian Häuser

Frau Waas / Kaiserin von Mandala          Paula-Maria Kirschner

Prinzessin Li Si                                              Laura Puscheck

König Alfons / Ping Pong /

Herr Tur Tur / Indianerjunge      Stefan Sieh

Herr Ärmel / Herold / Nepomuk              Ferdinand Reitenspies

Frau Mahlzahn / Oberbonze                     Antonia Reidel

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen