Suche

Demnächst

Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien
Montag, 30. Juli 2018 -
Montag, 10. September 2018
Sommerferien

rss button

Eine Woche Unterricht im Wald!

MuseumsdorfEin abwechslungsreiches Programm durften die Klassen 6a und 6b in der vergangenen Woche im Jugendwaldheim Wessely Haus erleben. Die Klassen wurden von einem Team von mehreren Waldführern betreut, die den Kindern eine Fülle von interessanten Fakten über die Tiere im Nationalpark und über die Natur allgemein vermittelten. So erfuhren wir, dass das Luchs-Weibchen immer wieder von einem freilaufenden Artgenossen besucht wird, zu dessen Revier auch das Freigelände des Nationalparkts gehört. Jetzt hat das Weibchen ein Zwillingspärchen bekommen, das wir im Gehege bestaunen konnten.

Auch im Bärengehege gibt es ein Geschwisterpärchen. Der Bärenvater wurde nach der Geburt an einen Zoo ausgeliehen, damit sich die Mutter in Ruhe auf den Nachwuchs konzentrieren konnte. Diese und viele andere Geschichten werden noch lange in unserem Gedächtnis bleiben. In einer philosophische Abschlussrunde stellten wir uns die Frage, wem die Natur gehört. In einer regen Diskussion kam z.B. auch zur Sprache, dass wir Menschen auf die Natur angewiesen sind, die Natur umgekehrt aber keine Menschen braucht. Das verpflichtet uns zu einem nachhaltigen Umgang mit der Natur. Ein Besuch im Waldgeschichtlichen Museum St. Oswald, im Freilichtmuseum Finsterau und beim Glasbläser rundeten das Programm ab. Neben den Informationen hat die Gruppe auch ein umfangreiches Sportprogramm absolviert: eine fünfstündige Wanderung im Tierfreigelände, eine Schneeschuhwanderung, der Aufstieg auf das Ei am Ende des Baumwipfelpfades und jede Menge Spiele in der freien Natur. Insgesamt war diese Woche lehrreich für Schüler und Lehrer und wir bedanken uns noch einmal herzlich bei den Waldführern des Nationalparks. Die Kinder haben am Ende festgestellt, dass sie in der Woche eigentlich viel mehr gelernt haben, als in einer Schulwoche und das auch noch mit viel mehr Spaß und Freude am Lernen.

Hier geht es zum Blog und zu den Bildern

(Mt)

 

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen