Suche

Informationen für den Übertritt

07.02.2018 Informationsabend

03.03.2018 Tag der offenen Tür

07.05.-11.05. Anmeldewoche

15.05.- 17.05. Probeunterricht

Demnächst

Donnerstag, 23. November 2017
Besuch des Bischofs H.H. Oster in Freudenhain
Donnerstag, 30. November 2017, 19:00
Elternabend 10. Klassen

rss button

Mondscheinsonate mal anders

IMG 2559Mit einer bezaubernden Inszenierung begeisterten die Akteure unter der Leitung von Pianist Elmar Slama Jung und Alt: Das P-Seminar „Kinderkonzert“ des Auersperg-Gymnasiums führte zusammen mit Grundschülern aus Hacklberg das Stück „Die Mondscheinsonate“ nach einer Geschichte von Doris Eisenburger im Festsaal von Schloss Freudenhain auf. Schon am Vormittag zeigten die Schauspieler in drei Aufführungen ihr Können vor Grundschülern aus Passau und Umgebung. Auch dieWerbeplakate des Events hatten die Schüler der Hacklberger Grundschule im Rahmen eines Malwettbewerbs gestaltet. Zwei der Kunstwerke, erstellt von Machou Issaka, Alicia Lindinger, Diana Hugler, Maximilian Walther, Vincent Kronpaß, Georg Fertl und Julian Kufner, wurden für die Werbekampagne verwendet.

Am Nachmittag wurde das Stück öffentlich dargeboten. Insgesamt besuchten ca. 700 Zuhörer das Schloss, um die Aufführung zu sehen. Während die Darsteller in farbenfrohen Kostümen als Marienkäfer, Mäuse, Glühwürmchen und andere Waldbewohner über die Bühne flitzten, lasen die Erzählerinnen Claudia Seibold, Therese Kollmann sowie die Pressesprecherin der Universität Katrina Jordan die Geschichte vor. In der Rahmenhandlung halten Robert Schumanns Davidsbündler in ihrer Redaktionskonferenz der „Neuen Zeitschrift für Musik“ Rat, wie sie Beethovens neuestes Werk, seine Mondscheinsonate, rezensieren können. So entscheiden sie sich, die Geschichte in einem Waldfest der Tiere darzustellen. Die einzelnen Tiere wurden mit Hilfe von liebevoll gestalteten Kostümen und Schminke von den Grundschülern und den Teilnehmern des P-Seminars der Q12 verkörpert. Pianist und Organisator Elmar Slama begleitete das Schauspiel als Hirschkäfer Luigi am Flügel. Das Stück brillierte vor allem durch die Erzählerinnen, die pianistische Leistung von Elmar Slama und die Freude der Kinder und Jugendlichen am Schauspiel. In Anwesenheit von Grundschulrektorin Margarete Wimmer bemerkte der Freudenhainer Schulleiter Christian Zitzl, dass es eine unglaubliche Bereicherung sei, wenn ältere Schüler kurz vor dem Abitur mit jüngeren Schülern Schule machen. Der Erlös aus Spenden geht an dieUgandahilfe Freudenhain. Antonia Lerchl (PNP)

IMG 2538 IMG 2540 IMG 2541 IMG 2542 IMG 2543 IMG 2545 IMG 2548 IMG 2549 IMG 2550 IMG 2551 IMG 2552 IMG 2553

IMG 2555 IMG 2556 IMG 2557 IMG 2559 IMG 2560 IMG 2561 IMG 2562

 Fotos (Br)

 

 

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen